Montage WDVS Dübel HRT

Montageanleitung - Setzanleitung Thermo-Anker

Aufgrund der Tatsache, dass für die Installation eines HERMES ROYAL THERMO-ANKERS keine zusätzlichen Bauteile oder Vorinstallationen notwendig sind, ist die Montage bei gleicher Effektivität günstiger als bisherige Lösungen. Der HERMES ROYAL THERMO-ANKER wird idealerweise nach Aufbringen der Dämmung (WDVS) sowie der Gewebespachtelung vor dem Endputz gesetzt. Er kann aber auch problemlos nachträglich montiert werden.

4: Siebhülse mittels Thermo-Anker in das Mauerwerk einbringen

Siebhülse mittels Thermo-Anker in das Mauerwerk einbringen – Thermo-Anker wieder herausziehen – Siebhülse bleibt im Mauerwerk

5: Hilti HIT-MM PLUS in die Siebhülse injizieren

Hilti HIT-MM PLUS in die Siebhülse injizieren, bis Mörtel aus dem Borlochmund austritt (Hilti Gebrauchsanweisung beachten!)

6: Anker eindrehen

Thermo-Anker bis auf mind. 1mm Überstand am Fertigputz einschlagen/eindrehen

7: glätten und aushärten lassen

Überschüssiges Hilti HIT mit einer Spachtel an der Aussenwand zur Abdichtung glätten, Überschuss entfernen und aushärten lassen

8: Anbauteil befestigen

Anbauteil befestigen und Drehmoment Tinst aufbringen (Einschraubtiefe: 15-18mm beachten!)

Montage-Video

Montagedaten

*Nicht Bestandteil der Zulassung. ** Baustoffe Beton und Lochsteine sind nicht Bestandteil der Zulassung, Zulassung beachten.

Schematische Darstellung - Schnitt durch Mauerwerk mit Vollwärmeschutz

Einbausituation für Flächenmontagen/ Gerade mit Thermo-Anker.

Durch den innovativen Aufbau des THERMO-ANKERS ist sowohl eine gerade als auch eine schräge Einbauweise/ Eckmontage dicht an der Leibungskante problemlos möglich.